Deutsch-Polnische Energieplattform

Gemeinsam zur Klimaneutralität

Die Plattform

In der Deutsch-Polnischen Energieplattform arbeiten dena und KAPE gemeinsam an Projekten, die die Energiewende in beiden Ländern und in der Grenzregion voranbringen.

Die Energieagenturen der beiden Länder bündeln ihre Expertise und Netzwerke, um in Kooperation mit Städten und Unternehmen beider Länder den Erfahrungsaustausch zu Themen von gemeinsamen Interesse zu ermöglichen sowie grenzübergreifende Projekte entwickeln. Ziel ist es, durch die konkrete Zusammenarbeit an gemeinsamen Herausforderungen die  Verständigung zur jeweiligen Umsetzung der Energiewende zwischen Polen und Deutschland zu fördern und eine gemeinsame Herangehensweise auf dem Weg zur Klimaneutralität zu gestalten.

Die Deutsche Energie-Agentur (dena)

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) ist ein Kompetenzzentrum für angewandte Energiewende und Klimaschutz. Die dena betrachtet die Herausforderungen einer klimaneutralen Gesellschaft und unterstützt die Bundesregierung beim Erreichen ihrer energie- und klimapolitischen Ziele. Seit ihrer Gründung im Jahr 2000 entwickelt die Agentur Lösungen, setzt diese in die Praxis um und bringt Partner aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und allen Teilen der Gesellschaft zusammen – national wie international. Die dena ist eine Projektgesellschaft und ein öffentliches Unternehmen im Bundeseigentum. Gesellschafter sind die Bundesrepublik Deutschland und die KfW Bankengruppe.

Die Krajowa Agencja Poszanowania Energii S.A. (KAPE)

Die polnische Nationale Energiesparagentur KAPE mit Sitz in Warschau verfolgt das Ziel, energieeffiziente Aktivitäten im Einklang mit den Zielen einer nachhaltigen Entwicklung zu unterstützen. Sie ist vor allem in den Bereichen Industrie, Bauen und erneuerbare Energien aktiv. KAPE setzt dieses Ziel durch Beratung und Dienstleistungen für große und kleine Unternehmen sowie für öffentliche Einrichtungen um. Dafür führt sie umfassende und unabhängige Beratungen und industrielle Audits durch, projektiert moderne Gebäude, führt Bauprüfungen durch, berät Kommunalverwaltungen im Zusammenhang mit der Einführung einer kohlenstoffarmen Wirtschaft und führt internationale und nationale Bildungsprojekte. Die Agentur berät außerdem die polnische Regierung und ist an einer Reihe internationaler und europäischer Projekte beteiligt.

Unsere Aktivitäten

Die Deutsch-Polnische Energieplattform

  • baut die Beziehungen zwischen den Energieagenturen beider Länder und weiteren Kooperationspartnern im deutsch-polnischen Kontext aus,
  • identifiziert gemeinsame Herausforderungen und Chancen für die Energiewende in beiden Ländern,
  • fördert den gegenseitigen Austausch von Erfahrungen und Best Practices,
  • entwickelt gemeinsame Projekte, um die Kooperation zwischen Unternehmen voranzubringen und
  • kommuniziert die Ergebnisse der Projekte an einen breiten Stakeholderkreis.

Kontakt